Facebook verliert an Zuspruch und MWC wurde abgesagt

Facebook verliert an Zuspruch und MWC wurde abgesagt

14. Februar 2020 0 Von Kammi.Net

Diese Woche war voll gepackt mit Tech News und deshalb haben wir euch auch schon unter der Woche mit News versorgt. Wie sich Facebook schlägt, Neuigkeiten zu Android 11 und was nun mit dem MWC in Barcelona ist, erfahrt ihr in diesem News Flash.

Facebook verliert viele Besuche, Google und YouTube gewinnen

Es gibt neuen Statistiken zu den Aufrufen der Internetgiganten, wie Facebook oder Google. Dabei zeichnet sich ab, dass Google deutlich zulegen konnte und Facebook an Zugriffen verloren hat.

Die Domain google.com, die alle Google Dienste vereint, hatte im vergangen Jahr mehr als 82 Milliarde Aufrufe. Im Jahr 2018 sind es noch 65 Milliarden und im Jahr 2017 59 Milliarden gewesen.

Auch YouTube.com, was zum Google Konzern gehört, landet auf Platz zwei bei den Aufrufen. Dort gab es eine Steigerung von 25 Milliarden im Jahr 2017 auf 29 Milliarden Aufrufe im Jahr 2019.

Facebook.com landet nur auf Platz drei und hatte noch 30 Milliarden Aufrufe im Jahr 2017. Im Jahr 2019 kam facebook.com nur noch auf 24,6 Milliarden. Die Domain Instagram.com, die auch zum Facebook Konzern gehört, konnte zwar zulegen, aber mit 3,6 Milliarden Zugriffen im Jahr 2019 ist Instagram immer noch ein Zwerg im Vergleich zu den Internetgiganten.

Also ist hier ein deutlicher Trend ersichtlich. Für Google geht es bergauf und für Facebook bergab.

Quelle: Similarweb

Oppo Find X2

Auch Oppo plant für den MWC 2020 eine Pressekonferenz auf der sie ein neues Smartphone vorstellen werden. Mal sehen, ob die auch wirklich stattfindet und nicht auch abgesagt wird. Brian Shen, der Vizepräsident von Oppo hat über erste technische Daten des Displays gesprochen. Wir werden demnach 120 Hz Bildwiederholrate bekommen und eine Touch-Abtastrate von 240 Hz. Des Weiteren kann das Display wohl den DCI-P3-Farbraum zu 100% abdecken und kommt auf eine maximale Helligkeit von 1200 nits. Außerdem gibt es wohl eine Technik niedrig aufgelösten Content besser auf dem hochauflösenden Display darzustellen. Da Oppo zum gleichen Konzern wie Vivo und OnePlus gehört ist es sehr wahrscheinlich das hier ein Austausch der Technologien stattfindet. 

Außerdem soll es neben dem Snapdragon 865 wohl einen eigens für Oppo angefertigten Sony-Bildsensor geben der einen Hochgeschwindigkeitsfokus, eine hohe Auflösung, eine hohe Empfindlichkeit und hohen Dynamikbereich verspricht. 

Am 22.02.2020 sollte das Oppo Find X2 dann auf dem MWC gezeigt werden.

Flex-Modus von Samsung bald direkt in Android 11

Falls ihr diese Woche eventuell auch unseren Livestream auf YouTube mitverfolgt habt, dann habt ihr das Samsung Galaxy Z Flip bereits in der Samsung Präsentation gesehen. Und da hat Samsung eine spannende Funktion ihres faltbaren Smartphones gezeigt. Der sogenannte Flex-Modus teilt das Display in zwei Hälften wenn es nicht komplett aufgeklappt ist. Dadurch kann z.B. das Handy auf den Tisch gestellt werden während man einen Video-Chat führt und auf der oberen Hälfte sieht man den Video-Stream und auf der Unteren können andere Elemente angezeigt werden. Dass das ganze praktisch ist hat Samsung auch noch Mal mit der Kamera App gezeigt, denn hier könnt ihr das Handy quasi als Stativ verwenden wenn ihr es halb aufgeklappt auf den Tisch stellt und so z.B. leichter Selfies machen.

Da Google ihre Duo App speziell für den Flex-Modus angepasst hat, könnte es sein dass wir in Android 11 ein neues SDK sehen werden, sodass auch andere Hersteller davon Gebrauch machen können.

Durch AI Buchstaben mit dem Smartphone in die Luft malen

Im „androiddev“ Sub-Reddit hat ein Nutzer ein Video veröffentlicht in dem er eine neue KI gestützte Art der Gestensteuerung zeigt. Sein Ziel war es die Texteingabe über Gesten zu verwirklichen. Dabei zeigt er wie er die einzelnen Buchstaben quasi mit seinem Smartphone in die Luft malt. Die KI erkennt dann anhand der Bewegung, welchen Buchstaben er gezeichnet hat. In seinem Video sieht man, dass das ganze sehr gut funktioniert. Das ganze könnte man jetzt noch mit einer Auto-Complete Funktion erweitern und in Zukunft malen wir dann alle unsere Texte in die Luft? Ne Spaß beiseite, aber wir finden es ist immer wieder cool zu sehen, was mit der Hilfe von künstlicher Intelligenz möglich ist. Und stellt euch vor ihr könnt nur mit einer hand tippen, aber wollt unbedingt etwas schreiben. Da könnte euch diese Technologie dann weiterhelfen auch wenn euch vermutlich alle komisch angucken werden 😂

Xiaomi Mi E-Scooter mit Straßenzulassung in Deutschland

Xiaomi hat anscheinend das eingehalten was sie versprochen hatten. Und zwar Xiaomi E-Scooter mit deutscher Straßenzulassung. Die Preise und wann die Scooter bei uns auf den Markt kommen ist leider noch nicht bekannt. Jedoch wurden Bilder sowie technische Details aus dem Messe-Katalog der expert-Frühlingstagung in Hannover geleaked.

Passend für den deutschen Markt wird es 2 Modelle (eine Pro- und eine nicht-Pro-Variante) mit maximal 20 km/h zu kaufen geben. Außerdem sind bei beiden Modellen Displays zur Geschwindigkeitsanzeige an Bord. Weitere Bauteile wie Lichter, Bremsen und Reflektoren wurden ebenfalls angepasst. Die Pro Version wird ein Akku mit 45 km Reichweite verbaut haben sowie 14 kg wiegen. Bei der normalen Mi E-Scooter Variante wird die Reichweite 30 km und das Gewicht 12,5 kg betragen.

MWC 2020 in Barcelona wurde abgesagt!

Es stand schon seit einigen Tagen in der Diskussion, dass der MWC abgesagt werden könnte. Immer mehr Hersteller haben ihr Teilnahme verkleinert oder sogar abgesagt.

Der Veranstalter GSMA hat daraufhin Gespräche über einen medizinischen Notstand mit der Stadt Barcelona geführt. Dieser Notstand wurde allerdings nicht ausgerufen. Trotzdem hat der GSMA die MWC nun abgesagt.

Offen bleibt dabei die Frage nach finanziellen Kompensationen. Die Versicherung wird ohne medizinischen Notstand die entstandenen Kosten eben nicht tragen.

Wegen des Coronavirus und weil eh schon viele Hersteller abgesagt hatten, fühlte der MWC sich nun gezwungen den gesamten Mobile World Congress 2020 abzusagen.

Googles Ambient Mode gibt es nun auch für OnePlus Smartphones

Die Funktion, dass das Smartphone während des Ladens wie ein digitaler Bilderrahmen bzw. Smart Display fungiert mit eben schönen Fotos oder eben auch Erinnerungen, das Wetter usw. wird es nun auch für OnePlus Smartphones geben. Dieses Feature wird nach und nach an die Smartphones verteilt. Vorausgesetzt man hat ein OnePlus 3 oder höher.