Huawei sagt Google den Kampf an und kann noch mehr als nur Smartphones

Huawei sagt Google den Kampf an und kann noch mehr als nur Smartphones

11. September 2020 0 Von Charly Charles Check

Am 10.09.2020 war die HUAWEI Developer Conference 2020. Hier hat Huawei interessante Produkte zu Hard- sowie aber auch Software vorgestellt und angesprochen. Was genau gestern spannendes passiert ist, erzähle ich euch jetzt.

Harmony OS 2.0 ab 2021 eine Alternative zu Google Android?

Fangen wir direkt mit dem meiner Meinung nach spannendsten an. Das Betriebssystem Harmony 2.0 von Huawei ist uns schon länger bekannt. Wurde aber bisher und sollte eigentlich nur ein System für Kühlschränke sowie weiteren IoT (Internet of Things) Produkten sein.

Nun hat Huawei gestern bekanntgegeben, dass Harmony OS 2.0 höchtwahrscheinlich auf Smartphones erscheinen soll.

Dank des Handelskrieges zwischen China und den USA kam es dazu, dass Huawei den Google Playstore sowie die hier beliebten Google Apps nicht mehr auf ihren Smartphones laufen lassen durfte.

Quelle: HUAWEI

Nach Einbrüchen der Verkaufszahlen sowie nun auch angesagten Lieferstopps der Teile für Prozessoren und Displays für Huawei Smartphones sieht es sehr schlecht für die Sparte im Unternehmen aus.

Harmony OS wurde in der Zwischenzeit immer weiter entwickelt. Das System in der Version 2.0 soll nun auch auf Smartphones landen.

Im Dezember dieses Jahres sollen Entwickler sogar bereits eine Beta testen können. Der Sourcecode von Harmony OS wird offen sein und passende SDKs, Emulatoren und Entwicklertools werden ebenfalls bald erscheinen. Hiermit können sich die Entwickler dann austoben und wer weiß – vielleicht klappt es diesmal, dass sich eine Alternative neben Android und iOS etablieren kann.

Quelle: HUAWEI

Im Ausschnitt hierüber kann man sehen, dass Harmony OS ab April 2021 auf Geräten mit einer Größe von bis zu 4GB RAM laufen soll und ab Oktober 2021 auch Geräte über 4GB Arbeitsspeicher.

Wir sind gespannt. Vielleicht sehen wir dann doch noch neue Huawei Smartphones mit Harmony OS als Betriebssystem.

Huawei MateBook 14

Quelle: HUAWEI

Das Huawei MateBook 14 wird ein 14 Zoll 2k Display verbaut haben mit einer Screen-to-Body Ratio von 90 Prozent. 100 Prozent des RGB-Farbraums soll unterstützt werden sowie ein Kontrastverhältnis von 1000:1 und eine Helligkeit von bis zu 300 nits.

Kauft ihr euch das Matebook 14 mit der größten Ausstattung, dann ist dort sogar ein Touchscreen integriert.

Laut Huawei wird es ein schlankes Metallgehäuse haben mit einem Gesamt-Gewicht von 1,49 kg.

Die Performance ist heutzutage auch bei mobilen Rechnern sehr wichtig, da die User immer mehr auf rechenstarke Anwendungen auch von unterwegs zurückgreifen.

Dafür wurde hier wahlweise ein AMD Ryzen 5 4600H Prozessor oder ein AMD Ryzen 7 4800H verbaut. Unterstützt wird die CPU von 8GB oder 16GB Arbeitsspeicher.

WiFi 6 und Bluetooth 5.0 sind ebenfalls mit an Bord. Das MateBook 14 hat ein 3,5mm Klinkenanschluss für Kopfhörer, 1x USB-C, 2x USB 3.0 sowie ein HDMI Anschluss rechts und links verteilt und kann mit dem mitgelieferten Netzteil mit bis zu 65 W aufgeladen werden.

Der Preis wird bei dem AMD Ryzen 5 Modell mit 8GB RAM und 256GB SSD bei 799 Euro liegen.

Das AMD Ryzen 5 Modell mit 16GB RAM und 512GB SSD wird 899 Euro kosten und das Spitzenmodell mit Touchscreen, AMD Ryzen 7 und 16GB RAM sowie 256GB SSD wird 1.099 Euro kosten. Erhältlich ab 16. September 2020.

Huawei MateBook X

Das Huwei MateBook X wird für alle sein die gerne ein Leichtgewicht dabei haben. Und zwar wiegt dieses Notebook gerade mal nur ein Kilogramm.

13,3 Zoll wird das Display messen und ein mit bis zu 3K-Auflösung Touchscreen sein. Auch hier werden wieder 100 Prozent des RGB-Farbraums genutzt. Dazu kommt ein Kontrastverhältnis von 1500:1 und eine höhere Helligkeit im Vergleich zum 14er Modell mit 400 nits.

Die Screen-to-Body Ration liegt hier auch bei 90 Prozent.

Im Inneren werkelt ein Intel Core i5-10210 U Prozessor im Zusammenspiel mit 16GB Arbeitsspeicher. WiFi 6 und Bluetooth 5.0 sind hier ebenfalls am Start.

Der Preis wird bei 1.499 Euro liegen und am 7. Oktober 2020 wird das MateBook X erhältlich sein.

Huawei Watch GT 2 Pro

Die Huawei Watch GT 2 Pro soll eine Akkulaufzeit von bis zu 2 Wochen haben und das Display wird von robustem Saphirglas geschützt. Mit bis zu 100 Sportmodis spielt die neue Hauwei Smartwatch ganz oben mit.

Das OLED-Display wird 1,39 Zoll groß sein und das Gehäuse hat eine Titanlegierung. Die Rückseite soll sogar aus Keramik bestehen. Die Huawei Watch GT 2 Pro scheint wieder eine sehr edle Uhr zu sein.

Ihr könnt die smarte Watch kabellos in nur fünf Minuten für weitere 10 Stunden Nutzung aufladen und es wird wieder verschiedene Armbänder geben. Von Leder bis Fluorelastomer wird alles kaufbar sein. Nicht nur die typischen Sportarten werden unterstützt, sondern auch beispielsweise Golf. Das verbaute GPS-Modul wird auch mindestens die Jogger freuen. Alle üblichen Tracking Einheiten werden hier natürlich auch gemessen. Puls, Durchschnittsgeschwindigkeit, Schritte, maximale Steigung und Messung des Sauerstoffgehalts im Blut ist mit der Watch GT 2 Pro möglich.

Verbaut ist der Kirin A1 SoC und verspricht ausreichend Power und auch die angesprochenen guten Akkulaufzeiten.

Der Preis wird bei 299 Euro liegen und ab dem 2. Oktober 2020 ist diese auch im Handel und Online erhältlich.

Huawei Watch Fit

Die Huawei Watch Fit wurde für den täglichen Gebrauch entwickelt, denn mit nur 21 Gramm ist diese auch wirklich ein Leichtgewicht.

10 Tage soll die Akkulaufzeit betragen und ein GPS-Modul wird ebenfalls verbaut sein. Aber nicht nur das unterstützt unsere sportlichen Aktivitäten, sondern mit der „Fit“ können wir auch die Sauerstoffsättigung im Blut messen.

Die Herzfrequenz und eure Schlafqualität wird hier natürlich auch gemessen.

Das OLED-Display wird 1,64 Zoll groß sein und eine längliche Form im Gegensatz zur runden Watch GT 2 Pro.

Bei der Watch Fit wird es insgesamt 96 Sportmodis, eine Stresserkennung sowie einen Telefonassistenten geben. Zusätzlich werden die Benachrichtungen vom Smartphone angezeigt.

Der Preis wird bei 129 Euro liegen und kaufen könnt ihr die Huawei Watch Fit schon ab 11.9.20.