Jabra Elite 75t die besten In-Ear ohne ANC

Jabra Elite 75t die besten In-Ear ohne ANC

15. Februar 2020 0 Von Kammi.Net

Die Jabra Elite 75t reihen sich in die lange Schlange der unzähligen kabellosen In-Ear Kopfhörer ein, die um die Gunst der Kunden buhlen. Jabra hat in letzter Zeit mit einigen interessanten Produkten gepunktet. Gelingt es ihnen auch mit den Elite 75t?

Jabra ist besser sein Ruf

Ich muss gestehen, ich hatte Jabra früher nie auf dem Schirm, wenn es um richtig gute Audioprodukte geht. Ich wusste zwar das es Jabra gibt und sie Audioprodukte herstellen, aber das war auch alles was ich über Jabra wusste. Zuletzt hatte ich die Jabra Elite 85h getestet und bin immer noch sehr von diesen geräuschunterdrückenden Kopfhörern angetan.

Nach meinem Test hat Jabra mich gefragt, ob ich nicht auch die Elite 75t testen möchte und was soll ich euch sagen, der positive Eindruck hat sich bestätigt. Wie konnte ich Jabra nur so lange übersehen?

Verarbeitung

Es beginnt schon bei der Verpackung, die einfach richtig schick ist, ohne dem Industriestandard zu folgen. Als Erstes fällt auf, wie klein das Case und auch die Earbuds selbst sind. Das Case passt somit auch noch problemlos in eine kleine Hosentasche.

Auch die Verarbeitung macht vom ersten Moment an einen sehr guten Eindruck. Es ist zwar alles aus Plastik, aber sowohl das Case und vor allem die Earbuds fühlen sich sehr wertig an.

Was mich direkt wieder gefreut hat, ist dass das Case mit USB-C geladen wird. Eigentlich sollte man sich darüber gar nicht mehr doll freuen, denn es sollte Standard sein. Aber solange es immer noch neue Geräte mit Micro-USB gibt, muss man es wohl erwähnen.

Passt perfekt ins Ohr

Für die perfekte Passform kann man hier die Silikonaufsätze tauschen. Hat man dann einmal die richtige Größe gefunden, passen diese In-Ears unglaublich gut ins Ohr. Ich hatte bei keinem meiner zuletzt getesteten In-Ear Kopfhörer eine so gute Passform. Sicherlich hängt das immer etwas auch von eurem Ohr ab, aber das Design ist wirklich unheimlich gut gelungen und mit einem kleinen Dreh sitzen sie sehr sicher im Ohr.

Dabei tragen sie nicht dick auf und verschwinden fast komplett im Ohr. Mir gefällt das auf jeden Fall deutlich besser, als die Stäbchen, die einem bei so vielen In-Ear Kopfhörern aus dem Ohr hängen.

Beeindruckende Isolation

Dank dieser sehr guten Passform ist auch die Isolierung unheimlich gut. Es ist zwar nicht mit einer aktiven Geräuschunterdrückung zu vergleichen, aber wenn es um passive Geräuschunterdrückung geht, sind die Jabra Elite 75t beeindruckend gut.

Selbst wenn Musik nur relativ leise läuft, bekommt man kaum noch etwas von der Umgebung mit und kann ganz und gar seine Musik genießen.

Deshalb ist ist es auch gut, dass diese In-Ear eine Hear Through Funktion bieten.

Eine App mit vielen Möglichkeiten

Die Sound+ App von Jabra bietet viele Möglichkeiten die Elite 75t den eigenen Wünschen nach anzupassen. So kann man verschiedene Soundprofile nutzen oder man bedient den Equalizer einfach selbst und passt so das Klangbild den eigenen Vorlieben nach an.

Man kann ebenfalls bestimmte Profile aktivieren, je nachdem wo man sich gerade befindet. Auch die Hear Through Funktion kann so aktiviert werden, die aufgrund der guten Isolierung manchmal sehr praktisch ist.

Auch für Anrufe gibt es extra Einstellungen und so kann man einstellen wie sehr man die eigene Stimme hören will oder ob Höhen oder lieber Tiefen betont werden sollen.

Die Anzahl der Anpassungsmöglichkeiten ist wirklich sehr groß und trotzdem wirkt die App sehr aufgeräumt.

Mit der App kann man dann auch den Ladestand der Ear-Buds und des Ladecases einsehen. Dies ist auf Androidgeräten auch noch einmal besser gelöst als bei iOS. Währenddessen man bei iOS die Sound+ App öffnen muss, um die Akkustände einsehen zu können, erscheint auf Android eine einfach Benachrichtigung die einen über alle Akkustände informiert. Widgets für die schnelle Auswahl von Funktionen werden sowohl auf Android als auch iOS angeboten.

Man über die App auch schauen, wo die Ear-Buds zuletzt mit dem Smartphone verbunden waren und so findet man diese hoffentlich schneller wieder, sollte man sie doch einmal verlegt haben.

Und als ob das noch nicht genug wäre wird die App und die Firmware der Jabra Elite 75t auch regelmäßig aktualisiert. So werden Funktionen verbessert und manchmal auch neue Funktionen hinzugefügt.

Überzeugender Klang

Nicht nur das man viele Einstellungen am Klangprofil in der App vornehmen kann, die Elite 75t setzen dies auch noch toll um. Es ist sicherlich auch der guten Isolierung zu verdanken, aber der Klang so absolut überzeugen. Die Equalizer-Einstellungen haben dabei auch einen tatsächlichen Einfluss auf den Klang und sind nicht nur ein Show-Effekt.

Für mich sind es die am besten klingenden In-Ears, die ich bisher getestet habe. Ich kann mir nur vorstellen, das die Elite 75t noch kleines bisschen besser klingen würde, wenn diese aktive Geräuschunterdrückung hätten. Ich bin mit dem Klang allerdings sehr zufrieden und ziehe die Jabra Elite 75t daher auch allen anderen Kopfhörern vor.

Einfache und schnelle Steuerung

Die Steuerung erfolgt primär über die Tasten am linken und rechten Earbud. Einige Funktionen lassen sich aber auch direkt vond er App aus steuern.

Die Bedienung ist dabei angenehm, da man keinen großen Druck ausüben muss, um die Tasten zu betätigen. Man muss sich also keine Sorgen machen, dann man die Earbuds dabei ins Ohr schiebt. Dies wird aber auch schon allein durch die Form und die Sitz um Ohr sehr gut verhindert.

Ein einfache Berührung startet oder pausiert die Musik, mit mehrfach Drücken springt man Lieder vor oder zurück und kann die Hear-Through Funktion aktivieren und langes gedrückt halten erhöht oder verringert die Lautstärke. Es scheint als ob immer mehr Hersteller merken, dass dies die bevorzugte Variante ist die Lautstärke zu verändern. Wenn ich dann an In-Ears denke wo man mehrfach drücken muss um die Lautstärke zu verändern, tun mir direkt die Ohren wieder weh.

Nimmt man einen der Earbuds aus dem Ohr pausiert die Musik automatisch und startet wieder, sobald man den Earbud wieder einsetzt.

Halten einiges und lange aus

Mit einem IP57 Rating halten die Elite 75t eine ordentliche Portion Wasser und Schweiß aus und somit sind sie perfekt für ein Workout geeignet. Egal ob es regnet oder man ordentlich schwitzt, es macht den Elite 75t nichts aus.

Und auch wenn man mal lange unterwegs ist, können die Earbuds mit einer Akkulaufzeit von über 7 Stunden überzeugen und das Case lädt die Earbuds insgesamt 4 mal komplett wieder auf.

Was mich aber etwas stört, ist dass man man Case selbst den Ladestand nicht erkennen kann. Zwar gibt es eine LED auf der Rückseite, aber die leuchtet nur, wenn man auflädt und damit weiß man wann der Ladevorgang abgeschlossen ist. Wie voll die Earbuds bzw. das Case sind, kann man leider nur in der App erkennen. Und so ist es mir schon zweimal passiert, dass das Case und die Earbuds leer waren.

Im Case halten die Earbuds auch sehr sicher, allerdings sollte man beim Hineintun darauf achten, dass beide Earbuds auch eine rote LED zeigen. Ich habe die Earbuds manchmal einfach nur schnell ins Case gepackt und dann blieb die Verbindung zum Smartphone bestehen. Das ist aus vielen Gründen sehr nervig und da muss man einfach drauf achten. Dies ist mir schon mit vielen kabellosen In-Ear Kopfhörern passiert und hier hoffe ich immer noch auf eine bessere Lösung durch die Hersteller.

Fazit zu den Elite 75t: Leider nur fast perfekt

Die Jabra Elite 75t machen verdammt viel richtig. Das Design und die Passform sind gelungen, der Klang kann voll und ganz überzeugen und auch die Akkulaufzeit ist top. Mit der App kann man dann noch fast alles anpassen und einstellen, so dass man genau die Elite 75t bekommt, die man haben möchte.

Es gibt aber auch noch Verbesserungspotenzial und das hauptsächlich beim Akkumanagement. Egal ob es darum geht, dass man den Akkustand esser erkennt oder der Akku geschont wird, weil die Verbindung zum Smartphone sauber getrennt wird.

Wenn ich aber im Moment die für mich besten kabellosen In-Ear Kopfhörer wählen müsste, würde die Wahl ganz sicher auf die Jabra Elite 75t fallen.

Preislich liegen die Jabra Elite 75t bei ca. 180 € und sind damit nicht unbedingt ein Schnäppchen, aber ihr Geld auf jeden Fall wert.