LG Monitore „ERGO“ schonen Augen und Rücken

LG Monitore „ERGO“ schonen Augen und Rücken

9. Juni 2020 1 Von Kammi.Net

Das Arbeiten am Computerarbeitsplatz ist nicht gerade gesund. Gerade Rücken und Augen leiden besonders unter dem stundenlangen sitzen und auf den Bildschirm starren. Die Monitorreihe ERGO von LG will dieses Problem nun angehen.

„Rücken haben“

Rücken- und Nackenschmerzen sind an klassischen Büroarbeitsplätzen kein neues Phänomen, aber diese Probleme treten gerade jetzt zu Home Office Zeiten vermehrt auf. Nicht jeder kann sich ergonomischen Arbeitsplatz Zuhause einrichten. Auch trockene Augen gehören für viele zum Alltag, wenn sie den ganzen Tag vor einem Monitor sitzen.

Am Mittelpunkt des Arbeitsplatzes ansetzen

Eine zentrale Rolle bei jedem Computerarbeitsplatz spielt der Monitor und LG will seinen Beitrag zu einem ergonomischen Arbeitsplatz mit seinen zwei neuen Monitoren leisten.

Die beiden Ergo-Monitore mit Bildschirmdiagonalen von 27 und 32 Zoll kommen nicht nur mir einem augenschonenden IPS-Display sondern auch noch mit einem innovativen Standfuß, der maximal Verstellbarkeit ermöglicht.

Ergo – Volle Bewegungsfreiheit

So kommen die Ergo-Monitore nicht mit einem klassischen Standfuß für den Monitor, sondern mit einer Schraubzwinge, die an der Tischplatte befestigt wird. Somit bleibt mehr Platz auf dem Schreibtisch und der Arbeitsplatz bleibt übersichtlicher.

Mit einfachen Bewegungen lässt sich der Monitor dann in jede beliebige Position bringen. So kann der Monitor in der Höhe verstellt und ein- und ausgefahren werden. Auch die Neigung lässt sich anpassen, der Monitor lässt sich schwenken und zwischen Quer- und Hochformat drehen.

Hochauflösend und augenfreundliche Displays

Der 32 Zoll große LG UltraFine™ Ergo 32UN880 bietet mit 3.840 x 2.160 Pixeln UHD-4K-Auflösung im 16:9-Format, unterstützt den HDR10-Standard und deckt den extragroßen DCI-P3-Farbraum zu 95 Prozent ab. Auch die Betrachtungswinkel von 178° erlauben viel Flexibilität am Arbeitsplatz.
Der LG UltraFine™ Ergo 32UN880 ist ab August 2020 für 699 Euro erhältlich.

Der 27 Zoll große LG Ergo 27QN880 löst mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf, das entspricht einer QHD-Auflösung im 16:9-Format. Er unterstützt ebenfalls den HDR10-Standard und deckt den sRGB-Farbraum zu 99 Prozent ab. Auch hier liegt der Betrachtungswinkel bei 178°.
Er ist ab Ende Juni für 499 Euro erhältlich.