LG Wing offiziell vorgestellt – Ein Display verleiht Flügel

LG Wing offiziell vorgestellt – Ein Display verleiht Flügel

15. September 2020 0 Von Kammi.Net

Am 14. September 2020 hat LG das LG Wing offiziell vorgestellt und verfolgt damit ein völlig neues Konzept. Das LG Wing soll den gewohnten Formfaktor eines Smartphones und mit einem innovativem Bildschirm-Setup vereinen.

Das Explorer-Projekt

LG hat sich vor einiger Zeit der Aufgabe verschrieben, neue innovative Produkte auf dem Markt zu bringen. Unter dem Namen Explorer-Projekt werden dort nun Smartphones entwickelt, die ein Alleinstellungsmerkmal besitzen und sich in mindestens einem Punkte von klassischen Smartphones unterscheiden. Das Smartphone ist mit seinem um 90° drehbaren Hauptbildschirm ein Paradebeispiel für dieses Projekt.

Der Hauptbildschirm verleiht Flügel

Offensichtlicher Namensgeber des LG Wing ist der um 90° drehbare 6,9 Zoll große P-OLED Hauptbildschirm (2.460 x 1.080). Dieser lässt sich dank dieser Rotationsmöglichkeit sowohl in Portrait- als auch Querformat nutzen. Nachdem das Hauptdisplay in das Querformat gedreht wurde, wird ein zweites 3,9 Zoll großes G-OLED Bildschirm (1.240 x 1.080) sichtbar.

Der zweite Bildschirm kann zur App-Erweiterung dienen. So kann man in YouTube zum Beispiel ein Video im Querformat schauen und auf dem kleinen zweiten Bildschirm befinden sich dann die Medienkontrollen. Außerdem kann man Video- und Toneinstellungen ändern ohne das Video halten oder die App wechseln zu müssen.

Außerdem kann in Streaming Apps, wie Rave und Ficto, der Chat auf dem zweiten Bildschirm angezeigt werden.

Im LG Wing ist ist eine 32 MP Popup-Frontkamera verbaut und so gibt es kein störendes Punschhole oder eine Notch, die das Medienerlebnis ruinieren.

Ein weiterer Einsatzzweck für den zweit Bildschirm ist das parallele Nutzen von 2 Apps. Auf dem Hauptbildschirm wird, zum Beispiel, die Navigation angezeigt und eine Musik-App auf dem Zweitbildschirm. Diese Appkombinationen lassen sich auch als Shortcut hinlegen und können so immer in der gewünschten Konfiguration gestartet werden.

Eine Gimbal-Kamera ist auch dabei

Neben einer 32 MP Popup Frontkamera verfügt das LG Wing über eine 64 MP Hauptkamera, eine 13 MP Weitwinkelkamera sowie eine 12 MP Gimbal Motion Kamera. Die Gimbal-Kamera sorgt dabei für besonders scharfe Bilder und wackelfreie Videos.

Durch die Anordnung des zusätzlichen Bildschirms ergeben sich hier vielseitige Möglichkeiten der Kameranutzung wie Dual Recording von Haupt- und Selfie-Kamera gleichzeitig.

Mittelklasse-Prozessor

Mit dem Snapdragon 765G besitzt das LG Wing einen starken Mittelklasse-Prozessor, der jede Alltagssituation suverän meistern sollte. Mit 8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB interem Speicher, bietet das LG Smartphone auch ein solides Paket. Der interne Speicher lässt sich außerdem noch mit einer Micro-SD-Karte erweitern.

Das LG Wing besitzt dazu noch einen 4000 mAh großen Akku, ist Dual-SIM fähig und hat einen Fingerabdrucksensor unter dem Display.

Durch die zwei Bildschirm kommt das LG Wing aber auch mit einem stolzen Gewicht von 260 Gramm daher.

So stolz wie das Gewicht, ist auch der Preis. Die UVP für das LG Wing liegt bei 1099 Euro.