Nuki Smartlock 2.0 – Nie wieder den Schlüssel vergessen

Nuki Smartlock 2.0 – Nie wieder den Schlüssel vergessen

7. September 2019 0 Von Kammi.Net

Das Smartlock 2.0 von Nuki ist die perfekte Ergänzung für das Smarthome. Die Frage, ob die Tür abgeschlossen ist gehört damit der Vergangenheit an. Außerdem wird einem die Tür geöffnet, wenn man mal wieder die Hände voll hat.

Einfache Installation

Im Lieferumfang des Nuki Smartlock 2.0 ist bereits alles enthalten, was man für die Installation benötigt. Neben dem Smartlock selbst gibt es zwei unterschiedliche Montageplatten, einen Inbusschlüssel und einen kleinen Klebemagnet.

Vor der Installation muss man nur sicherstellen, dass der eingebaute Zylinder von beiden Seiten gleichzeitig schließbar ist. Das Nuki Smartlock nutzt dann den Schlüssel im Schloss, um dieses zu schließen.

Nachdem man die passende Montageplatte installiert hat und ein Schlüssel im Schloss steckt, kann das Nuki Smartlock auf die Montageplatte geschoben werden.

Dank der mitgelieferten Batterien muss nur der Streifen am Batteriefach entfernt werden und das Nuki Smartlock aktiviert sich.

Mit der Nuki App ist das Smartlock in wenigen Schritten eingerichtet.

Öffnen und Zusperren

In der App kann man verschiedene Einstellungen für das Smartlock vornehmen. So kann es das Schloss ein- oder zweimal schließen und außerdem die Falle zurückhalten.

Per Bluetooth stellt das Nuki Smartlock fest, ob sich das registrierte Smartphone in der Nähe befindet. Wenn das Smartphone dann diesen Bereich betritt, kann das Nuki Smartlock die Tür vollautomatisch öffnen. Dabei kann man in der App drei Annähungsstufen für das Bluetooth Signal einstellen, so dass die Tür sich im perfekten Moment öffnet.

Wenn man möchte, kann das Smartlock die Tür hinter einem auch direkt wieder verschließen.

Wenn man sein Zuhause verlässt, gibt es gleich mehrere Optionen die Tür wieder verschließen zu lassen. So kann man mit der Funktion Lock’n’Go durch einen einen Knopfdruck am Schloss dafür sorgen, dass die Tür wenige Sekunden nach Aktivierung sich verschließt.

Der Türöffnungssensor ist zwar erst in der Betaphase, aber auch damit lässt sich das Schloss automatisch verschließen. In der App kann man auswählen, dass das Schloss zugesperrt wird, wenn die Tür für eine bestimmte Zeit geschlossen ist.

Das sind alles lokale Funktionen für die man nur das Nuki Smartlock 2.0 benötigt. Möchte man noch mehr Funktionen, vor allem die Steuerung aus der Ferne, braucht man noch die Nuki Bridge.

Mit der Nuki Bridge auch aus der Ferne steuern

Die Nuki Bridge stellt eine Verbindung zwischen Smartlock und Internet her, sodass man auch aus der Ferne per App oder Webinterface steuern. Neben dem normalen Öffnen und Schließen kommen aber noch mehr Funktion hinzu.

Dank der Funktion Geofencing, kann die App erkennen, wann man ein bestimmte Entfernung zum eigenen Heim hat und daraufhin zu Tür zusperren. Diese Funktion kann man auch zum Öffnen der Tür nutzen, aber hier empfiehlt sich aus Sicherheitsgründen eher die Bluetooth-Funktion.

Natürlich kann man anderen Personen so die Tür öffnen, wenn man selbst noch nicht Zuhause ist. Aber es ist auch möglich weiteren Personen Zugang zum Smartlock zu gewähren. In der App kann man Personen hinzufügen, die dann das Smartlock ebenfalls öffnen können. Hier lassen sich aber auch Zeitpläne festlegen, sodass diese Person nur zu bestimmten Zeit das Haus betreten kann.

Dieser Zugang lässt sich auch jederzeit wieder entziehen.

Mit Zubehör noch mehr Funktionen

Der Bluetooth Schlüsselanhänger Fob ist besonders praktisch für Kinder, die dann kein Smartphone brauchen, sondern nur diesen Anhänger, damit die Tür sich öffnet. Sollte ein Anhänger einmal verloren gehen, kann man die Zutrittsberechtigung auch jederzeit entziehen.

Das Nuki Keypad wird außen an der Tür angebracht und ermöglicht dann den Eintritt nach Eingabe der korrekten PIN. Die PIN lässt sich zeitlich begrenzen und ebenfalls jederzeit wieder aus dem System entfernen. Das ist eine praktische Anwendung für Ferienwohnungen.

Der Opener ist das neueste Mitglied in der Nuki Familie und ist für Gegensprechanlagen gedacht, um dann eine Haustür oder Gartentür aufsummen zu können.

Fazit zum Nuki Smartlock 2.0

Das Nuki Smartlock 2.0 sorgt für ein erhöhtes Sicherheitsgefühl, denn so weiß man immer ob die Eingangstür geschlossen und verschlossen ist. Außerdem ist das Teilen des Zugang mit anderen Personen sehr einfach. Dieser Zugang kann zusätzlich zeitlich begrenzt und jederzeit wieder entzogen werden.