Realme X2 Pro vs. OnePlus 7T

Realme X2 Pro vs. OnePlus 7T

27. November 2019 0 Von Charly Charles Check

Herzlich Willkommen zu meinem neuen Lieblingsblogbeitrag. Heute geht es um den Vergleich der zwei ähnlichsten Smartphones 2019. Realme X2 Pro vs OnePlus 7T: Jetzt geht’s los!

Als ich das X2 Pro bekam, gab es noch keine Global Version mit deutscher Software. Aus diesem Grund vergleiche ich das 7T heute mit der China-Version des Realme X2 Pro. Die Software kann hingegen aber auf Englisch gestellt werden.

Preis – Realme X2 Pro vs. OnePlus 7T

Zunächst geht es um den aktuellen Preis. Für den Vergleich habe ich beide Preise von Tradingshenzhen.

Das Realme X2 Pro kostet in der 256GB Speicher mit 12 GB RAM Variante 467 Euro und das Oneplus 7T mit 256GB internen Speicher und 8GB Arbeitsspeicher 497 Euro. Ein krasser Preisunterschied ist somit gar nicht so wirklich da. Springt man beim Realme auf 128GB Speicher und 8GB Ram, dann kann man das Smartphone für 407 Euro ergattern. Das wäre schon eher spürbar im Portemonnaie, aber der interne Speicher wäre um die Hälfte reduziert im Vergleich zum Oneplus 7T.

Es gibt einen wichtigen Unterschied zwischen den Realme X2 Pro Varianten!

Bevor wir zum großen Vergleich kommen, schnell noch zum interessanten Unterschied direkt zwischen den einzelnen Realme X2 Pro Modellen. Und zwar ist die Variante mit 64GB internen Speicher etwas besonders bzw. etwas schlechter. Hier ist nur ein UFS 2.1 Speicher verbaut. Alle anderen Modelle haben den schnelleren UFS 3.0 internen Speicher.

Akkuvergleich – Realme X2 Pro vs. OnePlus 7T

Beginnen wir jetzt gleich mit einem Hammer. Der Akkuvergleich!

Das Realme X2 Pro hat einen 4.000 mAh großen Akku, wohingegen das Oneplus 7T 200 mAh weniger vorweisen kann. Also 3.800 mAh.

Ich mit meinem Nutzungsverhalten hatte mit dem Realme Smartphone ca. eine halbe Stunde mehr Zeit, bevor es an die Steckdose musste. Zwischen 60 Hz und 90Hz habe ich auch hier nicht großartig viel Zeit gewinnen können. Maximal eine weitere halbe Stunde.

Aber das geile bei der Color OS 6.1 Oberfläche ist, dass ihr bei aktiviertem 90 Hz Display auch entscheiden könnt, welche App mit 90 Hz laufen soll und welche mit 60 Hz. Das ist bisher beim Oxygen OS von OnePlus noch nicht möglich. Wo wir gerade bei dem Software Thema sind. Das ist natürlich Geschmackssache und ich finde Color OS 6.1 überraschenderweise wirklich gut muss ich zugeben, aber beim X2 Pro ist noch Android 9 installiert und beim 7T schon Android 10.

Mit beiden Smartphones werden die meisten jedoch über den Tag kommen. Als Poweruser eher mit dem Realme X2 Pro, aber die zeitlichen Unterschiede sind wie gesagt minimal.

Das ist hingegen beim Aufladen der Smartphones überhaupt nicht der Fall. Hier gibt es den größten Unterschied und den größten Vorteil vom Realme X2 Pro.

Denn das X2 Pro braucht sage und schreibe nur eine halbe Stunde für eine Vollladung von 0% auf 100%. Dies dank dem VOOCCharge 50W Netzteil und 2 Akkus im Gehäuse die gleichzeitig mit 25W aufgeladen werden.

Ich hatte bisher kein Smartphone, welches schneller geladen werden konnte. Da sieht sogar das OnePlus 7T schlecht aus, welches mit dem 30T Warp Charge Netzteil für eine komplette Vollladung eigentlich nur 58 Minuten braucht.

Kameravergleich

Anders sieht es wiederum bei den Kameras aus. Hier gewinnt für mich das Oneplus 7T. Vor allem wenn man die Weitwinkel sowie die 2x Zoom Aufnahmen mit einander vergleicht, erkennt man Unterschiede. Die Realme X2 Pro Fotos sind deutlich rauschiger.

Hier sind Fotos für euch die ich mit dem OnePlus 7T geschossen habe. Automatikmodus, Nachtmodus, 2x Zoom und natürlich auch Weitwinkel- plus Portrait-Aufnahmen:

Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image

Zum Vergleich Fotos aus ähnlicher Position mit dem Realme X2 Pro geschossen:

Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image

Die OnePlus 7T Hauptlinse ist eine Sony IMX586 mit 48 MP und einer f/1,6er Blende. Das X2 Pro von Realme hat eine Samsung Bright S5KGW1 Linse mit 64MP und einer f/1,8er Blende verbaut.

Bekannt ist ja schon, dass die Sony Linse besser sind als die von Samsung. Das sieht man auch hier. Bei ausreichend Tageslicht können fallen fast keine Unterschiede auf und man merkt auch gar nicht, dass die eine Linse 64MP und die andere 48MP hat. Bei wenig Licht gewinnt jedoch die Sony Linse vom OnePlus 7T.

Auch der Nachtmodus vom 7T gewinnt klar gegen das Realme X2 Pro. Das Ergebnis des X2 Pro Nachtmodus ist meiner Meinung nach überhaupt nicht zu gebrauchen. Sieht einfach unschön aus. Vor allem, wenn man andere Menschen fotografiert.

Gebäude gehen, aber das Ergebnis ist dennoch zu sehr aufgehellt.

Beim Realme X2 Pro kann man nach dem 2-fachen Zoom noch auf einen 5-fachen Zoom tippen. Dies geschieht jedoch digital und selbst bei ausreichend Licht wird deutliches Rauschen sichtbar im Bild.

Videos können beide Smartphones bis maximal 4k 60fps aufnehmen.

Displayvergleich – Realme X2 Pro vs. OnePlus 7T

Beim Display konnte ich keine Unterschiede feststellen. Das Display vom Realme soll wohl ein bisschen heller sein, aber meine Augen sehen da keinen Unterschied. Das X2 Pro ist außerdem noch etwas anders farblich kalibriert, aber man kann beide Displays mit Hilfe der Einstellungen farblich gleich kalibrieren und dann sieht man hier auch keine Unterschiede mehr. Es ist alles scharf, alles ausreichend hell sowie Kontrast und Farben sind ebenfalls auf einem hohen Niveau. Wir haben bei beiden Geräten ein FullHD 90Hz HDR10+ AMOLED Display in fast gleicher Größe. Das Realme X2 Pro hat ein 6,5 Zoll großes Display und das OnePlus 7T ein 6,55 Zoll großes.

Größen- und Gewichtsunterschiede

Die kleine Abweichung kommt höchstwahrscheinlich durch den minimalen Unterschied der Dicke des Rahmens beider Smartphones.

Der Rahmen des X2 Pro ist ca. 1mm größer als der vom 7T sowie auch das Smartphone ist knapp 6mm dicker als das 7T. Außerdem wiegt das X2 Pro 9g mehr mit ca. 199g, wohingegen das 7T 190g wiegt.

Für mich liegt das OnePlus 7T besser in der Hand.

Die sichtbaren Unterschiede

Rückseite vom OnePlus 7T und Realme X2 Pro

Äußerlich sehen sich beide Smartphones ziemlich ähnlich.

Wir haben bei beiden eine Wassertropfen-Notch und beide Geräte haben keine Benachrichtigungs-LED. Das OnePlus 7T hat einen Alert Slider und das Realme X2 Pro dafür einen Klinke-Anschluss unten.

Einzig die Rückseite ähnelt sich optisch nicht wirklich. Das X2 Pro hat eine eher klassische Anordnung des Kameramoduls mittig und vertikal. Das 7T hat hingegen eher ein neueres Design mit der Optik eines Objektivs. Außerdem ist die Rückseite vom Oneplus Smartphone matter und die vom Realme glänzender.

Die nicht sichtbaren Unterschiede

Welche Unterschiede von außen gar nicht auffallen sind folgende Punkte:

Der USB-C Anschluss ist jeweils eine andere Generation. Beim X2 Pro ist lediglich ein USB-C 2.0 Port vorhanden und beim 7T der bessere USB-C 3.1 Anschluss.

Außerdem ist bei beiden Smartphones ein Dual Lautsprecher verbaut. Jedoch klingt der vom OnePlus 7T einen Tick klarer und voller. Von der Lautstärke gibt es hingegen kein Unterschied. Beide sind schön laut und beide gehören zu den besten Lautsprechern.

Vergleich der Vibrationsmotoren

Anders sieht es hingegen beim Vibrationsmotor aus. Der vom Oneplus 7T ist richtig gut und auch besser als der vom Realme Smartphone. Der 7T Vibrationsmotor ist angenehmer und feiner. Der vom X2 Pro ist stärker und dumpfer. So wie wir es von vielen Smartphones kennen, aber dennoch gehört dieser noch zu den besseren.

Fingerabdruckscanner – Realme X2 Pro vs. OnePlus 7T

Beim Fingerabdruckscanner unter dem Display gewinnt hingegen das Realme X2 Pro ganz knapp. Ungefähr eine Millisekunde schneller aktiviert das X2 Pro das Display schneller. Ich habe beim 7T die Animationen ausgeschaltet, dennoch braucht die Aktivierung des Displays minimal länger. Von der Hardware her ist jedoch wohl das gleiche verbaut. 

Hier scheint wohl die Software entscheidend zu sein.

Darkmode-Vergleich

Und damit komme ich noch zu einem eventuellen kleinen Software-Vorteil des Realme X2 Pro. Und zwar der Darkmode ist bei diesem Smartphone viel weitreichender. Denn hier schalten sich auch alle Apps in einen Darkmode um. Beim Oneplus 7T bezieht sich der Darkmode nur auf die Einstellungen, die Benachrichtigungsleiste und die Google Apps.

Die YouTube App ist in ihrem eigenen Darkmode ja eher grau und nicht richtig schwarz. Beim Realme X2 Pro Darkmode jedoch schon. Aber leider zieht auch Realme das nicht richtig durch. Die Benachrichtigungsleiste oder auch die Einstellungen sind hingegen auch eher grau als schwarz wie beim OnePlus 7T.

Performance-Vergleich

Beide Geräte haben den Snapdragon 855+ verbaut. Also den neuesten Prozessor.

In meinem Testgerät sind beim Realme Smartphone 6GB RAM verbaut und beim OnePlus 7T 8GB RAM. Beachtet das bei den folgenden Benchmark Werten.

Im Antutu Benchmark wurden mir beim 7T 484.885 Gesamtpunkte ausgespuckt und beim X2 Pro 458.061 Punkte.

Beim Geekbench 5 hingegen beim 7T 789 Punkte im Single Core Test und 2.876 Punkte im Multi-Core Test sowie beim X2 Pro 637 Punkte im Single Core Test und 2716 Punkte im Multi-Core Test.

Nun zum Abschluss komme ich zu meinem persönlichen Fazit.

Fazit – Realme X2 Pro vs. OnePlus 7T

Zusammengefasst kann ich euch beide Smartphones empfehlen, dennoch würde ich sagen, dass das OnePlus 7T knapp gewinnt. Sofern der Preis so ähnlich ist wie bei Tradingshenzhen im Shop. Wenn ihr das 7T für 600 Euro nur bekommt und das Realme X2 Pro somit für 100 Euro oder so günstiger, dann würde ich je nach finanzieller Lage von euch mich schon eher wieder für das Realme X2 Pro entscheiden.

Software, Kamera und Updatepolitik ist beim OnePlus 7T besser, wenn euch jedoch der Akku am Wichtigsten ist, dann schlägt das Realme X2 Pro klar das OnePlus 7T. Es gab also doch ein paar Unterschiede, obwohl die beiden sich eigentlich relativ gleich sind.

Aber jetzt bleibt mir nichts anderes mehr übrig, außer zu hoffen, dass ihr diesen Beitrag interessant fandet und wir uns im nächsten Text wiederlesen. Macht’s gut!