Xiaomi Mi 10 Pro 5G | Globale Version | Erster Eindruck

Xiaomi Mi 10 Pro 5G | Globale Version | Erster Eindruck

4. März 2020 1 Von Kammi.Net

Das neueste und leistungsstärkste Flaggschiff von Xiaomi ist das Mi 10 Pro. Auf einen Prototyp der globalen Version habe ich einen ersten Blick geworfen und alles dazu erfahrt ihr hier.

Wie aus einem Guss

Die Front- und Rückseite bestehen aus Corning Gorilla Glass 5 die von einem Aluminiumrahmen eingefasst werden. Die Seiten der Glasrückseite sind gebogen genauso wie die Front und mit 208 Gramm liegt das Mi 10 Pro sehr angenehm in der Hand. Es fühlt sich durch die Materialen und die Verarbeitung sehr hochwertig an. Die Rückseite gibt es dann in zwei Farben Alpine White und Solstice Grey.

Und trotz des 6,67 Zoll großen AMOLED fühlt sich das Mi 10 Pro nicht zu groß oder klobig an, sondern lässt sich immer noch sehr gut in einer Hand halten. Dazu tragen vor allem die abgerundeten Seiten bei und so schmiegt es sich in die Hand.

Fast nur noch Bildschirm

Dank der gebogenen Seiten verschwinden die Ränder an den Seiten des 6,67 Zoll großen AMOLED fast komplett und auch sonst besteht die Front fast nur aus dem Bildschirm. Es gibt nur oben links ein Punchhole für die Frontkamera und so kommt das Mi 10 Pro auf ein 92,4% Verhältnis von Bildschirm zur gesamten Front.
Der Bildschirm hat ein Seitenverhältnis von 19,5:9 und löst in FullHD+ auf. Außerdem handelt es sich hier um ein 90 Hz Bildschirm, was für besonders flüssige Animationen sorgt. So fühlt sich das ohnehin schon schnell Smartphone noch ein bisschen schneller an.

Die Farbwerte decken dabei 100% DCI-P3 ab und so kann man hier sehr akkurate Farben erwarten.

Der Bildschirm wird dabei auch richtig schön hell und unterstützt dauerhaft 800 nit und im Maximum auch 1200 nit. Damit unterstützt das Mi 10 Pro auch HDR+.

Unter dem Bildschirm gibt es dann noch einen optischen Fingerabdrucksensor, der wie von Xiaomi gewohnt einen sehr guten Job macht.

Auf die inneren Werte kommt es an

Was das Mi 10 Pro unter der Haube hat, kann sich auch sehen lassen. So ist hier ein Qualcomm Snapdragon 865 mit einer Adreno 650 verbaut. Dabei handelt es sich um einen 8 Kern Prozessor, der auch 5G unterstützt.

Damit immer alles schnell geladen wird, kommt hier UFS 3.0 Speicher zum Einsatz und das mit 256 GB. Somit ist viel Platz für Videos, Fotos und Apps. Erweiterbar ist der Speicher allerdings nicht.

Es wird auch außerdem 5G Multilink unterstützt, was eine Verbindung zu drei Netzwerken gleichzeitig zulässt. Also eine Verbindung zu 2,4 GHz und 5 GHz W-Lan, sowie dem Mobilfunknetz. Damit hier alle Netzwerke auch mit maximaler Geschwindigkeit laufen können, ist neben 5G auch noch Wi-Fi 6 mit an Bord.

Und damit das Mi 10 Pro bei der ganzen Performance nicht überhitzt, gibt es auch noch ein Kühlsystem, welches aus einer Flüssigkeitskühlung und 6 Ebenen aus Graphit und Graphen besteht. Dieses LiquidCool 2.0 verringert die Temperatur der CPU um bis zu 10,5°.

Bild und Ton sind top

Nicht nur der Bildschirm garantiert hier einen tolles Erlebnis, sondern auch der Klang. So sind hier echt Stereo-Lautsprecher verbaut. Es wird nicht einfach nur die Hörmuschel als zweiter Lautsprecher genutzt, sondern es gibt einen extra Lautsprecher an der Oberseite des Mi 10 Pro. So gibt es hier vollen Stereoklang. Allerdings muss man schauen, dass man die Lautsprecher nicht verdeckt, wenn man das Smartphone im Querformat hält.

Wer lieber Kopfhörer nutzt, muss hier allerdings auf Bluetooth-Kopfhörer zurückgreifen, denn einen Klinkenanschluss gibt es nicht. Dafür ist hier aber 5.1 verbaut und unterstützt aptX für geringe Latenzen.

Schnell geladen, egal in welcher Situation

Der 4500 mAh große Akku lässt sich auf verschiedene Weise schnell wieder aufladen. So werden 50 Watt Laden über Kabel angeboten und 30 Watt Laden kabellos. Außerdem ist auch noch “Reverse Wireless Charging” mit dabei und so kann man Freunden aushelfen oder anderes Zubehör kabellos mit dem Mi 10 Pro aufladen.

Im Lieferumfang ist sogar ein 65 Watt Netzteil mit dabei und damit lassen sich dann sogar Laptops mit Strom versorgen.

Profifotografen nehmt euch in Acht

Das Mi 10 Pro bringt gleich 4 Kameras auf der Rückseite und eine Selfiekamera mit. Damit ermöglicht die Kombination der Kameras die Richtige für jeden Situation dabei zu haben.

So gibt es eine 20 MP Weitwinkelkamera, eine 12 MP Kamera mit 2-fach optischem Zoom, eine 8 MP Zoomkamera mit 10-fach Hybrid-Zoom und eine 108 MP Kamera. Die 8 MP Kamera und die 108 MP Kamera haben zusätzlich auch noch optische Bildstabilisierung.

Die Weitwinkelkamera lässt einen dabei nicht nur jede Szene auch in engen Räumen einfachen, sondern ermöglicht auch Makroaufnahmen.

Als besonderes Highlight können auch 8K Videos mit 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Da ist es ganz praktisch, dass hier 256 GB interner Speicher vorhanden sind, denn diese Dateien brauchen Platz. Neben dem 8K Videomodus stehen hier auch noch eine Vielzahl an weiteren Modi zur Verfügung. Wie zum Beispiel ein Nachtmodus, ShootSteady für Videos, 960 fps Slow-Motion und ein Vlog-Modus, der das erstellen von kleinen Geschichten vereinfacht.

Die  20 MP Selfie-Kamera bietet neben Portraitbildern auch noch 120 fps Slow-Motion Videos an.