Xiaomi Mi 10T 5G Smartphone – 1 Tag später

Xiaomi Mi 10T 5G Smartphone – 1 Tag später

29. November 2020 0 Von Charly Charles Check

Nach dem Xiaomi Mi 10T Pro und Xiaomi Mi 10T Lite, habe ich mir auch noch das Xiaomi Mi 10T vom Online-Shop Smartphone Only besorgt und das habe ich natürlich auch schon ausgepackt. Den Lieferumfang plus erste Infos gibt es jetzt hier.

Aber erst einmal vielen Dank an Smartphone Only für die Bereitstellung des Testgeräts.

479,76 €
Smartphone Only

Mit meinen Kollegen von majaly-Tech haben wir inzwischen auch schon das Mi 10T Pro mit dem Mi 10T verglichen. Was ist bei den beiden Smartphones eigentlich der Unterschied? Hier erfahrt ihr es:

Jetzt kümmern wir uns aber um alle Specs, den Lieferumfang und meinen ersten Eindruck vom Xiaomi Mi 10T.

Verpackung

Die Verpackung des 10T Lite und des 10T sind weiß, wohingegen das 10T Pro einen schwarzen Karton bekommen hat.

Das 10T und 10T Lite sind unter anderem durch die Schriftfarbe voneinander zu unterscheiden. Für das günstigere Modell wurde Silber gewählt und für das teurere 10T, worum es heute geht, wurde eine goldene Schriftfarbe ausgewählt.

Was für Infos verrät uns schon einmal der Verpackungskarton? Das Mi 10T ist ebenfalls ein 5G Smartphone und kommt mit den Google Apps, wie wir unten rechts sehen, wobei wir mal ehrlich sein müssen, dass das auf fast jedes Smartphone zutrifft. Außer aktuell bei einem Hersteller hier in Deutschland.

Preis – Xiaomi Mi 10T

Der Preis liegt, stand heute, übrigens bei einer UVP von 499,90 Euro. Bei Smartphone Only kriegt ihr aktuell dieses Smartphone für 479,76 Euro oder auch via 0% Finanzierung.

Dafür bekommt ihr dann das Modell, welches ich hier auch teste. Das heißt 6GB von dem neuesten LPDDR5 Arbeitsspeicher sowie 128GB von dem schnellen UFS 3.1 internen Speicher.

Ich teste das Gerät mit der Farbe Cosmic Black, es steht aber auch noch Lunar Silver zur Auswahl.

Dann holen wir jetzt aber mal das Mi 10T heraus und schauen uns auch das mitgelieferte Zubehör an.

Lieferumfang

Wie üblich lacht uns der erste kleine Karton an. Hier finden wir eine SIM-Kartennadel, ein USB-C auf Klinkenstecker-Adapter – damit ihr eure kabelgebundenen Kopfhörer nutzen könnt, auch wenn kein 3,5 mm Klinkenanschluss im Rahmen verbaut ist – außerdem entdecken wir auch noch Papierkram, bevor wir das weghauen schauen wir da auch wenigstens kurz rein. Zum Beispiel ist der SAR-Wert für den einen oder anderen interessant. Beim Mi 10T beträgt der SAR-Wert am Kopf 0,574 W/kg und am Körper 0,996 W/kg.

Zusätzlich legt Xiaomi auch eine Silikonhülle bei. Diese ist gleich der des Mi 10T Pro. 2/3 von unten ist matt/milchig und die obere Seite ist richtig durchsichtig. Das Case gefällt mir richtig gut. Rechts steht auch noch aus demselben Material wie beim oberen Drittel der Hersteller Xiaomi.   

Die Kanten werden durch die Hülle gut geschützt, genauso wie das Kamerasystem hinten. Was wir hier gleich erkennen können ist, dass der Kamerabumper sehr große Ähnlichkeiten zum Mi 10T Pro aufweisen wird. Gleich reden wir auch noch über die Hardware.

Aber erst einmal verrate ich euch den restlichen Verpackungsinhalt.

Denn wir haben hier noch ein USB-A auf USB-C Lade- bzw. Datenkabel mit orangen Akzenten an den Steckern sowie ein 33W Netzteil.

Der verbaute Akku hat eine Kapazität von 5.000 mAh. Die Ladezeit wird wahrscheinlich irgendwo zwischen 1 Std. und 1:15 Std. liegen.

Technische Daten – Xiaomi Mi 10T

Zum Xiaomi Mi 10T. Dieses hat u.a. eine 64MP Hauptkamera mit einer 1,89er Blende und dem Sony IMX 682 Sensor. Ein 6,67 Zoll großes Full HD+ AdaptiveSync Display mit 144Hz Bildwiederholungsrate. Es ist übrigens auch hier, wie in der gesamten Mi 10T-Reihe, ein IPS-Panel verbaut. Aber eins vorneweg. Es ist eins der Besten. Viele werden bei IPS den Kopf schütteln, aber das ist eins der ersten IPS Panels, welches mir richtig gut gefällt. Bei der gesamten Mi 10T Reihe. Nicht nur beim Mi 10T. Auch die Helligkeit ist mit 650 nits ausreichend, auch bei Tageslicht.

Auf der noch aufgeklebten Folie sehen wir ebenfalls, dass hier der Snapdragon 865 5G Prozessor verbaut ist. Das ist der aktuell zweitbeste Prozessor auf dem Android Markt und reicht für alles vollkommen aus. Leistungsprobleme wird man hier nicht haben. Das kann ich euch jetzt schon verraten.

Und dank den 144Hz wird die Bedienung auch noch flüssiger ablaufen als bei früheren Standard-60Hz-Smartphone-Displays.

Ziehen wir jetzt aber endlich die Folie ab…

Rückseite – Xiaomi Mi 10T

Die Cosmic Black Rückseite haben wir so schon öfters gesehen, aber schlecht sieht es nicht aus. Ich bin nicht so der Fan von Glanzrückseiten, aber ich werde wahrscheinlich eh das Case aus dem Lieferumfang ranmachen, weil mir das sehr gut gefällt.

Jetzt mache ich direkt einmal das Mi 10T an, um es gleich einzurichten. Schreibt mir mal bitte unten in die Kommentare, wie ihr das CE-Zeichen auf der Rückseite von Smartphones findet. Das muss ja gesetzlich draufgedruckt sein, aber schön finde ich es nicht. Genauso wenig wie die Mülltonne.

Die Gorilla Glas 5 Rückseite des Mi 10T ist zu den Kanten hin abgerundet. Das Display vorne übrigens nicht, dieses ist jedoch auch durch Gorilla Glas 5 geschützt. Der Kamerabumper guckt genauso weit aus dem Gehäuse wie beim Mi 10T Pro. Nämlich knapp 3mm.

Das Case vom Mi 10T passt auch an das Mi 10T Pro sowie andersherum.

Neben der 64MP Hauptkamera entdecken wir hier auch noch ein 13MP Ultraweitwinkelobjektiv sowie eine 5MP Makrokamera. Über die Foto- und Videoqualität rede ich dann in der Review.

Rahmen – Xiaomi Mi 10T

Kommen wir nun aber zum Metallrahmen. Rechts finden wir den Powerbutton mit integriertem Fingerabdruckscanner, welcher ebenso gut funktioniert wie auch schon beim Lite und Pro Modell. Und oberhalb gibt es die Lautstärkewippe. Oben entdecken wir einen Infrarot-Blaster, ein Lautsprecherausgang sowie ein internes Mikrofon. Auf der linken Seite ist alles clean, bis auf die Antennenstreifen.

An der Unterseite befindet sich der weiter Lautsprecherausgang des Stereo-Speakers, ein weiteres internes Mikrofon, ein USB-C Anschluss sowie der SIM-Kartenschacht.

Und genau da schauen wir jetzt mal rein. Hier ist Platz für zwei Nano-SIM-Karten. Eine Speicherkarte kann das Mi 10T also nicht aufnehmen.

Auch hier wird wieder DUAL-SIM-VoLTE unterstützt und Single 5G. Im Dual SIM-Betrieb wird nur Dual 4G aktuell unterstützt.

Als nächste richte ich das Smartphone ein. Das überspringen wir und schauen nun direkt ins MIUI 12 System.

Punch Hole, Vibrationsmotor und Benachrichtigungs-LED

Oben links im Display sehen wir das schlanke Punch Hole mit der 20MP Frontkamera. Bevor ich es noch vergesse, auch hier ist der richtig gute Vibrationsmotor verbaut. Die 10T Reihe hat für mich aktuell den besten Vibrationsmotor.

Zwischen Display und Rahmen befindet sich oben links übrigens auch noch eine weiße Benachrichtigungs-LED, da wir hier kein Always-On-Display haben, da hier bekanntlich kein AMOLED Panel installiert ist.

Speicherplatz & Software

Mein erster Blick nach der Einrichtung ist mal wieder auf den freien Speicherplatz gefallen. Knapp 16GB sind von den 128GB ab Werk bereits belegt. Die paar vorinstallierten Dritt-Anbieterapps können ganz einfach auch wieder deinstalliert werden.  

Nach der Einrichtung ist MIUI 12.0.6.0 Global Stabil installiert, aber ein Update auf die Version 12.0.10.0 wartet schon auf uns. Dieses installiere ich natürlich auch sofort.

Ich hatte vorhin schon den Stereo-Lautsprecher erwähnt. Wenn ihr eine Hörprobe hören möchtet, dann schaut euch oben das Video an.

Klanglich ist das Mi 10T auch auf einem sehr guten Niveau. Im Gegensatz zum Lite haben wir auch hier oben am Rahmen auch noch einen weiteren Lautsprecherausgang, wie beim Mi 10T Pro. Das Lite verstärkt den Sound durch die Hörmuschel, was auch gut klingt. Aber das Mi 10T und 10T Pro klingen noch einmal etwas voller und dadurch nach meinem Geschmack minimal besser.

Display – Xiaomi Mi 10T

Die 144Hz Bildwiederholungsrate des Displays kann natürlich auf 90 oder 60Hz heruntergestuft werden.

Eventuell könnte dies akkuschonender sein, aber ich gehe eh von einer sehr guten Akkulaufzeit des 5.000 mAh großen Akkus aus.

Dennoch haben wir ja hier ein Adaptive Sync Display. Das heißt so oder so wird automatisch die Hz-Zahl heruntergeregelt, wenn keine 144 Hz benötigt werden.

Performance Werte (Antutu Benchmark und Geekbench 5)

Hier in meinem Mi 10T Testgerät haben wir wie erwähnt 6GB Ram und den Snapdragon 865 SoC verbaut. Wie immer habe ich den Antutu und Geekbench 5 Benchmark durchlaufen lassen.

Im Antutu Benchmark hat das Mi 10T einen Gesamtwert von 592.191 Punkten erzielt. Das ist wie erhofft ein guter Wert und reicht für die ruckelfreie Nutzung alles Apps aus.

Im Geekbench 5 Test wurden mir die Punkte 923 im Single-Core und 3.398 im Mulit-Core ausgegeben.

Die Kameraapp sowie die Funktionen sind übrigens gleich dem Mi 10T Pro. Daher kann ich euch das Mi 10T Pro Video von mir empfehlen, wenn ihr mehr dazu sehen möchtet.

Einzige Unterschied ist, dass das Mi 10T nur maximal 10-fach digital reinzoomen kann. Das Mi 10T Pro 30-fach.

NFC haben auch beide Modelle, das Gewicht ist mit 218g ebenfalls gleich und die Größe sowie die 9,33mm Dicke ist auch identisch.

Das sind erst einmal alle Infos, die ich euch zum neuen Xiaomi Mi 10T geben kann. Den Rest erfahrt ihr spätestens bei der kommenden Review. Aber ich denke die meisten werden sich auch jetzt schon ein gutes Bild von diesem Smartphone machen können. Was sagt ihr dazu?