Xiaomi Mi 10T Pro Tipps & Tricks nach der MIUI 12 Einrichtung

Xiaomi Mi 10T Pro Tipps & Tricks nach der MIUI 12 Einrichtung

23. November 2020 0 Von Charly Charles Check

Wir nennen euch nun unsere Top 10 Tipps & Tricks für das Xiaomi Mi 10T Pro nach der Einrichtung. Was solltet ihr aktivieren, deaktivieren oder einstellen? Wir verraten es euch.

Xiaomi Mi 10T Pro Tipp Nr. 1: VoLTE und VoWiFi

Voice over LTE und Voice over WiFi verspricht eine bessere Qualität beim Telefonieren. Das hängt aber natürlich auch noch von weiteren Faktoren ab.

Dennoch solltet ihr schauen, ob bei euch das aktiviert ist. Geht dafür in die Einstellungen, dann auf SIM-Karten & Mobile Netzwerke oder gleich im Kontrollzentrum 2 Sekunden auf Mobile Daten tippen und halten, jetzt auf eure SIM-Karte tippen und unten VoLTE sowie „Anrufe über WLAN tätigen“ aktivieren.

Schon steht eurem nächsten Telefonat in HD-Qualität nichts mehr im Weg.

Euer Provider muss das natürlich aber auch unterstützen. Falls ihr die Einstellungen nicht findet, dann gebt in der Telefonapp die Nummern ein, die ich euch hier einblende für VoWiFi und/oder VoLTE.

Tipp Nr. 2: Bildwiederholrate wechseln & Farbschema anpassen

Für alle die ein Xiaomi Smartphone mit höherer Bildwiederholrate als 60Hz besitzen, sollten wissen, wo sie die Hz-Zahl anpassen können.

Geht dafür in die Einstellungen, dann tippt ihr auf „Display“ und hier findet ihr auch den Punkt „Bildwiederholrate“. Wenn ihr beispielsweise 60 Hz auswählt, dann könnt ihr noch etwas Akkukapazität sparen. Die Bedienung des Smartphones sieht aber natürlich mit 144 Hz am besten aus.

In den Displayeinstellungen findet ihr aber auch das Farbschema. Hier könnt ihr direkt nach der Einrichtung eures neuen Xiaomi Smartphones die Farbdarstellung eures Displays anpassen. Geht am besten alle Punkte durch und kalibriert euch so euer Display selbst.

Tipp Nr. 3: App-Schublade aktivieren/deaktivieren

Was auch vielen nach der Einrichtung wichtig ist, zumindest schließe ich das aus den Kommentaren, die ich so bekomme, ist, das Aktivieren oder deaktivieren des App-Drawers.

Der eine möchte alle Apps auf dem Startbildschirm und die oder der andere lieber in einem separaten Menü.

Je nach eurem Geschmack könnt ihr in den Einstellungen unter „Startbildschirm“ das anpassen. Hier unter nochmals Startbildschirm habt ihr die Wahl zwischen „Normal“ und „mit App-Schublade“.

Tipp Nr. 4: Vollbild-Gestensteuerung aktivieren/deaktivieren

Nach der MIUI12 Smartphone-Einrichtung sind die Tasten unten als Systemnavigation aktiviert.

Wollt ihr aber lieber die Vollbildgestensteuerung aktivieren, dann müsst ihr in den Einstellungen unter „weitere Einstellungen“ auf „Vollbildanzeige“ tippen und dann hier die „Vollbildgesten“ aktivieren. Nun könnt ihr das gesamte Smartphone mit Wischgesten steuern und seid nicht mehr auf die Navigationstasten unten angewiesen.

Oder ihr aktiviert hierüber wieder die Navigationstasten, wenn ihr diese lieber nutzen möchtet, aber die Gesten aus irgendeinem Grund aktiviert sind.

Tipp Nr. 5: Strich unten entfernen bei aktivierter Gestensteuerung

Stört euch nun bei aktivierter Gestensteuerung der Strich unten, dann könnt ihr diesen mit einem Tipp auf „Vollbildschirm-Anzeige verstecken“ deaktivieren.

Nun geht zwar auch diese Geste nicht mehr, aber dafür erreicht ihr leicht verändert trotzdem die im Hintergrund offenen Anwendungen. Nun müsst ihr nämlich einfach nur von unten leicht nach oben wischen und dann direkt nach rechts. So könnt ihr jetzt von App zu App springen. Die Geste ist für mich übrigens eh besser, wenn ich das Smartphone mit einer Hand nutze. Die Geste funktioniert aber auch mit aktiviertem Strich. Probiert einfach aus, was für euch am besten ist. 😊

Xiaomi Mi 10T Pro Tipp Nr. 6: Neues Kontrollzentrum aktivieren/deaktivieren

Abhängig von eurem MIUI 12 Smartphone ist mal von Anfang an das neue Kontrollzentrum aktiviert und mal nicht.

Je nachdem was euch lieber ist, könnt ihr in den Einstellungen unter „Display“ unten „Kontrollzentrum & Benachrichtigungsleiste“ auswählen und dann das neue Kontrollzentrum mit einem tipp auf „Neus Kontrollzentrum nutzen“ aktivieren oder deaktivieren. Finde ich sehr cool, dass Xiaomi einem hier die Wahl lässt.

Tipp Nr. 7: Doppeltippen zum Aufwecken oder Ausschalten des Displays aktivieren/deaktivieren

In den Einstellungen unter „Sperrbildschirm“ findet ihr die Möglichkeit euer MIUI Smartphone beim zweimaligen Tippen auf das Display aufzuwecken oder auch auszuschalten.

Aktiviert ihr diesen Punkt, dann könnt ihr nun im Standby-Modus euer Display mit einem doppelten Tippen aktivieren, checken ob neue Nachrichten reingekommen sind, und dann das Display wieder mit einem doppelten Tippen deaktivieren.

Ich nutze das Feature recht oft, da ich am Schreibtisch nicht aus der Arbeit herausgerissen werden möchte und immer, wenn ich gerade gedanklich abschweife so kurz mal nachschaue, ob was Neues reinkam. Mein Smartphone liegt immer neben mir auf dem Tisch und da ist das Feature für mich sehr nützlich.

Xiaomi Mi 10T Pro Tipp Nr. 8: Display-Zeit verlängern

Bleiben wir gleich in den Einstellungen beim Sperrbildschirm. Hier könnt ihr unter „Schlafen“ nämlich entscheiden wann das Display automatisch in den Ruhestand wechseln soll. Ich stelle ja mein Display immer auf „niemals“.

Jetzt geht das Display nämlich erst aus, wenn ich das will und die Powertaste einmal drücke. Das ist für mich ganz nützlich, wenn ich zum Beispiel was recherchiere und das neben mir offen liegen haben will.

Ihr habt aber natürlich, wie ihr seht, die freie Wahl und könnt euch für die Zeit entscheiden, die für euch am besten passt.

Xiaomi Mi 10T Pro Tipp Nr. 9: Gesten-Kurzbefehle

Xiaomi hat in ihre Benutzeroberfläche auch nützliche und individuell anpassbare Gesten-Kurzbefehle hinzugefügt. Den meisten neuen Usern wird das aber gar nicht bekannt sein.

Ihr müsst dazu in die Einstellungen gehen, dann auf „weitere Einstellungen“ und dann dreimal dürft ihr raten auf „Gesten-Kurzbefehle“. 😊

Schaut euch hier am besten selbst mal um. Ich zeige euch jetzt nur meine liebsten Gesten-Funktionen.

Screenshots machen geht ja eigentlich bei allen Smartphones mit der Tastenkombination leiser und Powertaste. Das finde ich immer etwas umständlich. Lieber aktivierte ich den Knöchel-Doppeltipp dafür.

Nun kann ich zweimal auf das Display klopfen und schon wird ein Screenshot gemacht.

Wollt ihr hingegen nur einen Teil eures Bildschirms abfotografiert haben, dann habe ich das ebenfalls mit einer Knöchelgeste belegt.

Mit dem Knöchel ein „O“ auf das Display schreiben und schon könnt ihr einen Teil des Bildschirmes fotografieren und zum Beispiel weiterleiten.

Will ich Nachts auf Klo oder wohin auch immer, dann nehme ich gerne mal die Taschenlampe von meinem Smartphone, damit niemand von den Lichtern im Flur geweckt wird. Dank der hier aktivierten Geste kann ich mit einem doppelten drücken der Powertaste die Taschenlampe sofort einschalten oder natürlich auch wieder ausschalten.

Dann habe ich noch aktiviert, dass ich mit meinem Knöchel die Helligkeit des Displays manuell verstellen kann. Das ist für mich auch mega nützlich. Manchmal habe ich bei Videos gerne das Display heller. So kann ich das nun ganz einfach via einer Knöchelgeste machen, anstatt für mich umständlicher über das Kontrollzentrum.

Einer der häufigsten Apps, die ich am Smartphone nutze ist der Taschenrechner. Eh ich wieder lange nach der Anwendung suche, kann ich dank der hier eingestellten Geste ein „V“ auf das Display mit dem Knöchel zeichnen und schon startet der Mi Rechner.

Tipp Nr. 10: Video-Werkzeugkasten

Ich hatte diesen schon einmal in einem anderen Video gezeigt, weil es einfach je nach Xiaomi Smartphone da richtig coole Funktionen drin gibt. Daher will ich das auch in diesem Video zeigen, weil das erst einmal nach der Einrichtung aktiviert werden muss. Standardmäßig ist das Feature nur für die Mi Video App eingeschaltet.

Ihr müsst also in die Einstellungen, dann auf spezielle Funktionen und dann auf Video-Werkzeugkasten tippen. Falls bei euch der Werkzeugkasten noch gar nicht aktiviert ist, dann einfach hier das ganze einschalten. Aber meistens ist der Schalter schon umgelegt und ihr müsst einfach unten bei Video-Apps verwalten „YouTube“ hinzufügen oder bei welcher App auch immer ihr noch diese Funktion freischalten möchtet.

Mit dem Video-Werkzugkasten könnt ihr dann das Display ausschalten, obwohl der Ton weiterläuft, die Bildwiederholungsrate anpassen sowie weitere Video- sowie Audioqualitätsverbesserungstools aktivieren.

Schaut euch gerne folgendes Video an, wenn ihr noch mehr Tipps und Tricks zu MIUI 12 sehen möchtet.