Xiaomi Mi 11 – Was kann das neue Flaggschiff mit Snapdragon 888?

Xiaomi Mi 11 – Was kann das neue Flaggschiff mit Snapdragon 888?

29. Dezember 2020 0 Von Charly Charles Check

Xiaomi hat am 28.12.2020 in China ihr neues HighEnd Smartphone Xiaomi Mi 11 vorgestellt. Wir zeigen euch jetzt alle Details und geben unsere Meinung dazu ab. Wann die Global Version auf den Markt kommt, weiß man noch nicht genau.

Welche Geräte wurden vorgestellt?

Die Frage ist recht schnell zu beantworten. Denn es wurde nur das Xiaomi Mi 11 in der über 2 Stunden Liveveranstaltung vorgestellt.

Mittlerweile ist auch schon die chinesische Mi 11 Produktseite online. Hier könnt ihr euch die Daten und Informationen auf Chinesisch durchlesen oder eben gleich in diesem Beitrag.

Xiaomi Mi 11 – Datenblatt

Quelle: https://www.mi.com/mi11/specs
Maße, Gewicht (Glasversion):16,4cm x 7,4cm x 0,806cm, 196g
Maße, Gewicht (Lederversion):16,4cm x 7,4cm x 0,856cm, 194g
Leistung:CPU: Qualcomm Snapdragon 888 (5nm)
GPU: Adreno 660
RAM: 8GB/12GB LPDDR5
Speicher: 128GB/256GB UFS 3.1
Akku:4.600 mAh
55W kabelgebunden Laden
50W kabelloses Laden
10W kabelloses Rückwärtsladen
Software:Benutzeroberfläche: MIUI 12.5
System: Android 11
Display:Panel: 6,81 Zoll 2K AMOLED (3200×1440 WQHD)
Die Rückseite und Vorderseite ist zu den Rändern hin gekrümmt.
Bildwiederholungsrate: 120Hz
Abtastrate: bis zu 480Hz
Helligkeit: 1500 nits
Displayglas: Corning Gorilla Glas Victus
Kameras:108 MP mit f/1.85 Blende (OIS)
13 MP Ultraweitwinkel mit f/2.4 Blende und 123° Winkel
5 MP Telemakrokamera (Für Makro und Portrait Aufnahmen)
Videoaufnahme: bis 8k 30FPS
Frontkamera:20 MP mit f/2.0 Blende
Videoaufnahme: bis zu Full HD 60FPS
Konnektivität:AC WLAN (WiFi 6), Bluetooth 5.2, USB-C, GPS/GLONASS/BDS, NFC, 5G und Dual-SIM (zumindest bei der China Version)
Sonstiges:Fingerabdruck im Display, Herzfrequenzerkennung, harman kardon Stereo-Lautsprecher, Speicher ist nicht erweiterbar, Nachtmodus für Fotos und Videos, LTE Band 20 selbst bei der China Variante

Kein Netzteil im Lieferumfang des Xiaomi Mi 11?

Wir hätten es nicht für möglich gehalten, aber Xiaomi ist der erste Android Smartphone Hersteller, welcher es Apple gleich tut und kein Netzteil sowie kein Ladekabel im Lieferumfang beilegt.

Xiaomi begründet dies auch mit dem Umweltschutz. Wir sind uns nicht wirklich einig, aber zumindest ich hätte mich über ein Netzteil gefreut. Vor allem bietet das Mi 11 55W kabelgebundenes Laden und nicht jeder hat ein passendes Netzteil mit dieser Ladegeschwindigkeit zu Hause herumliegen.

In China wird es aber zwei Verkaufsvarianten geben. Eine mit Ladegerät und Ladekabel und eine Version ohne. Nach ein paar Monaten wird man wissen, welche Variante mehr nachgefragt wird. Umgerechnet wohl 12 Euro Aufpreis kostet die Version mit Netzteil.

Die Box wird aber so oder so dünn bleiben, da das extra Netzteil plus Kabel dann anderweitig verpackt wird.

Was haltet ihr von dem Trend, dass das Netzteil aus dem Lieferumfang wegfällt?

Xiaomi Mi 11 – Preis

Das Xiaomi Mi 11 startet bei der Version mit 8GB RAM und 128GB internen Speicher bei umgerechnet 500 Euro. Hierbei handelt es sich wie erwähnt um die China Version. Bei der Global Variante können wir wahrscheinlich 200 bis 300 Euro oben drauf rechnen.

Das Gute ist aber, dass das erste Mal selbst die China Version mit LTE Band 20 kommt. Das heißt, dass ein Import sehr interessant wird.

Die genauen Preise nennen wir euch sobald die Global Version vorgestellt wird.

Unsere Meinung

Display

Das Xiaomi Mi 11 klingt sehr interessant. Vor allem sind wir auf die Global Preise gespannt. Aber Xiaomi hat endlich den Sprung zum 2K AMOLED Display geschafft und das sogar mit 120Hz Bildwiederholungsrate und einer sehr hohen Abtastrate von 480Hz. Wir freuen uns schon sehr auf den ersten Test.

Auch im Zusammenspiel mit dem schnellen LPDDR5 Arbeitsspeicher sowie dem neuen Snapdragon 888 muss das ein richtig geiles Erlebnis sein während der Nutzung.

Performance

Beim Antutu Benchmark kam das Mi 11 auf sehr gute 745.942 Punkte. Hiermit ist das Mi 11 an der Spitze. Der Snapdragon 888 von Qualcomm wird im 5nm Verfahren produziert und ist dadurch wieder gleichauf mit der Konkurrenz von Apple und Huawei.

Software

Ein erwartbarer Schritt von Xiaomi war auch direkt auf Android 11 zu setzen. Mit MIUI 12.5 gibt es ein paar interessante Besserungen. Die Animationen werden nun flüssiger ablaufen und es sollen wohl auch noch mehr Dritt-Anbieter-Apps deinstallierbar sein. Wobei wir bisher schon alles löschen konnten was wir löschen wollten.

Kameras

Das Kamerasystem scheint mindestens gut zu sein. Von der 108MP Kamera sind wir keine großen Fans, aber mal sehen wie Xiaomi das diesmal umgesetzt hat. Das Mi 11 Pro wird voraussichtlich nur eine 48MP als Hauptkamera haben, aber Megapixel sind nicht alles.

Auf die 5MP Makrokamera hätte verzichtet werden können. Ein Zoom-Objektiv (Periskope-Kamera), wie höchstwahrscheinlich im Mi 11 Pro, hätten wir besser gefunden.

Farben

Es gibt, wie oben auf dem Foto zu sehen, einige Farben zur Auswahl sowie eine Special Variante mit der Unterschrift vom Xiaomi Chef Lei Jun.

Neben der Glasrückseite in Schwarz, Weiß und Blau gibt es auch noch Kunstlederrückseiten in Khaki oder in Lila.

Dual-Speaker

Xiaomi arbeitet nun auch mit Harman Kardon zusammen. Gemeinsam wurden die neuen Dual-Stereo-Speaker im Mi 11 entwickelt. Die Xiaomi Lautsprecher sind meistens von sehr guter Qualität und wir sind schon gespannt was hier zusammen mit Harman Kardon erschaffen wurde.

Alles in allem scheint das Xiaomi Mi 11 ein sehr gutes Smartphone Anfang des Jahres 2021 zu werden.

Wann erfahren wir mehr zum Xiaomi Mi 11 Pro und wird es ein Xiaomi Mi 11 Lite geben?

Wir gehen davon aus, dass es eine gesamte Mi 11 Reihe in Europa geben wird. Das heißt neben dem Mi 11 wird es höchstwahrscheinlich noch ein Mi 11 Pro und ein Mi 11 Lite auf den Markt schaffen.

Aller Voraussicht nach wird es im kommenden Jahr auch eine Mi 11T Reihe geben.

Das Xiaomi Mi 11 Pro gibt aktuell noch kleine Rätsel auf, da es leider erst 2021 vorgestellt werden wird. Offiziell kennen wir aber schon Aufnahmen von Cases des Mi 11 Pro und damit wissen wir auch wie die Rückseite aussehen wird.

Xiaomi Mi 11 Pro Case

Das Kamerasystem wird anders angeordnet sein es wird eine Quad-Kamera mit vermutlich eine Periskop-Kamera verbaut sein.

Beim Xiaomi Mi 10 Ultra konnte der Akku mit 120W geladen werden. Wir davon aus, dass das Mi 11 Pro schneller geladen werden kann als das Mi 11 mit 55W. Theoretisch könnte Xiaomi 120W schnellladen verbauen.

Laut Gerüchten soll das Mi 11 Pro nach dem chinesischen Neujahrsfest erhältlich sein. Im Jahr 2021 wäre das am 12.Februar.

Wir hoffen, dass dann vielleicht das Global Event ausgestrahlt wird und dann gemeinsam mit dem Mi 11 auch das Mi 11 Pro für uns hier in Europa vorgestellt wird.